UMGEBUNG

Český Krumlov

 

Die bedeutendste Sehenswürdigkeit, die nicht weit von der Pension entfernt ist (nur 4 km), ist Krumau, der zweitgrößte Burg- und Schlosskomplex in der Tschechischen Republik, der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Die Staatsburg und das Schloss kommen aus dem 14. Jahrhundert und gehören zu den bedeutendsten Denkmälern Mitteleuropas. 

Stausee Lipno

 

Er ist 20 km entfernt, ist die größte Wasserfläche Tschechiens und er wurde als südböhmisches Meer benannt. Schöne Weilen können Sie auch im Aquapark Marina-Lipno oder im Wellnesszentrum in Frymburk verbringen.

Rožmberk

 

Es ist eine der ältesten Burgen in Südböhmen, sie wurde in der Hälfte des 13. Jahrhunderts von dem Adelsgeschlecht Vítkovci errichtet. Diese wunderschöne Burg finden Sie auf dem hohen Felsen, in einem Wäldertal. Burg Rožmberk dominiert die Landschaft von den Flusskrümmungen der Moldau in der Meereshöhe von 540 Metern. 

Schwimmstadion

 

Nur 10 Gehminuten von der Pension Regina entfernt. Es ist ein natürliches Schwimmbad, eine Sauna und ein Hallenbad mit einer einzigartigen Salzwasser Technologie, die positive Auswirkungen hat.

Budweis

Budweis ist häufiges touristisches Ziel wegen seiner historischen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel Markplatz mit Schwarzem Turm und Samson-Brunnen.  

Hluboká nad Vltavou (Frauenberg)

Ein Märchenschloss erhebt sich über Fluss Moldau, in der Nähe von Budweis. In der Stadt kann man auch einen ZOO besuchen, der gerade für Kinder geeignet ist.

Kloster Zlatá Koruna (Goldenkron)

Dieser Zisterzienserinnenkloster wurde durch Přemysl Otakar II. im 13. Jahrhundert in dem Moldautal gegründet. Heutzutage ist der Kloster zum nationalen Kulturdenkmal. Es lohnt sich, neben dem herrlichen Kloster auch den Kreuzgang zu besichtigen. 

Aussichtsturm Kleť

Kleť ist der größte Berg des Blanský les (Blansker Wald), der noch ein Teil des böhmerwäldischen Vorgebirges ist. Der Berg liegt ca. 6 km nördlich der Stadt Krumau und Sie können eine schöne Wander- oder Radtour machen, oder ein Sessellift benutzen. An der Spitze befindet sich die älteste steinernen Aussichtsturm Böhmens.  

Holašovice

 

Das südböhmische Dorf Holašovice, das seit 1998 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, ist das bestens erhaltene Beispiel von der südböhmischen Architektur aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts, die als Bauernbarock gezeichnet wird.